WordPress: Inkonsistente Dateiberechtigungen beim Update von Plugins

Fehlerbild:

Nachdem ich einige Tage nicht nach meinen WordPress Installationen geschaut habe, lagen Updates für einige Plugins und hinterlegte Themes vor. Normalerweise, wenn alles richtig eingestellt ist, bedeutet es nur einen Klick. Diesmal hieß es jedoch bei zwei Plugins:

Aktualisierung fehlgeschlagen: Das Update konnte nicht installiert werden, da einige Dateien nicht kopiert werden konnten. Dies liegt in der Regel an inkonsistenten Dateiberechtigungen.

Naja, wenn sich die Daten nicht updaten lassen, dann kann ich ja mal probieren sie zu löschen. Die Updates möchte ich zwar gerne verwenden, wenn der Blog erst einmal so aussieht, wie ich ihn haben möchte, noch sind sie jedoch nicht aktiviert und konfiguriert. Leider hat auch hier der oben gezeigte Fehler verhindert, dass die Daten gelöscht werden – auch hier verhindern die inkonsistenten Dateiberechtigungen das Ausführen der gewünschten Aktion.

Fehlerbehebung:

Inkonsistente Daten bedeuten in der Informatik Widersprüchlichkeiten zwischen den Daten. In diesem Kontext hieß es für mich: Entweder sind die Dateiberechtigungen falsch gesetzt oder der User, dem die Daten gehören stimmt nicht mit dem User des Webserver Prozuesses überein.

An dieser Stelle komme ich nicht mehr mit der Oberfläche von WordPress weiter, sondern wähle mich über SSH auf meinem Server auf der Commandline ein. Dort navigiere ich in das Plugin Verzeichnis:

cd /wp-content/plugins/
ls -ahl
drwxr-xr-x 5 apache apache 4.0K Jul 2 17:03 envira-gallery-lite
drwxr-xr-x 6 apache apache 4.0K Jul 2 17:03 feed-them-social
drwxr-xr-x 4 apache apache 4.0K May 28 21:30 google-analyticator
-rw-r--r-- 1 apache apache 28 May 28 21:30 index.php
drwxr-xr-x 5 root root 4.0K Jul 2 22:56 instagram-feed
drwxr-xr-x 5 apache apache 4.0K Jul 2 17:03 microblog-poster
drwxr-xr-x 3 apache apache 4.0K Jul 2 22:41 regenerate-thumbnails
drwxr-xr-x 6 apache apache 4.0K Jul 2 17:03 social-media-feather
drwxr-xr-x 8 apache apache 4.0K Jul 2 22:45 sumome
drwxr-xr-x 3 apache apache 4.0K Jul 2 23:10 wf-cookie-consent
drwxr-xr-x 7 apache apache 4.0K Jul 2 23:06 woocommerce
drwxr-xr-x 11 root root 4.0K Jul 2 22:40 wordpress-seo

Wie ihr oben sehen könnt, weichen genau zwei Einträge oben ab. Dieses sind genau die beiden, bei denen das Update nicht funktioniert hat. Vermutlich eine Fehlkonfiguration, die vom Umzug der Dienste von einem Server zum nächsten herrührt und bisher von mir nicht entdeckt worden ist. Der Tipp mit dem falschen Datei Owner scheint also recht gut gewesen zu sein. Ändern wir also den Besitzer:

chown -R apache:apache instagram-feed woocommerce

Wieder zurück auf die grafisch Oberfläche in den Administrationsbereich von WordPress. Erneut auf Aktualisieren geklickt und schon funktioniert es.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.