Browser Caching – Was ist das

Geschwindigkeit ist heutzutage eine des Entscheidungskriterien bei der Festlegung ihres Google Page Ranks. Ein kleine Einstellung mit großer Wirkung ist dabei das Browser Caching. Was bedeutet das? Browser Caching bedeutet, dass gewisse Elemente ihrer Hompage auf dem Computer des Betrachters zwischengespeichert werden. Wenn ein Besucher also wieder auf ihre Homepage kommt, muss er nicht mehr alle Elemente laden, sondern statische Elemente wie ihr Logo, kann er direkt von seiner Festplatte laden. Das hat für Sie als Webseitenbetreiber zwei Vorteile. Zum einen schonen sie die Ressourcen auf ihrem Webserver. Zum anderen wird die Seite beim Betrachter schneller geladen, weil er nicht alle Elemente aus dem Internet laden muss.

Page Speed vor der Optimierung von Browser Caching

Page Speed vor der Optimierung von Browser Caching

Browser Caching aktivieren

Um Browser Caching zu aktivieren fügt folgenden Code in eurer .htaccess Datei ein. Allerdings erst nach den Zeilen mit der Definition für die Redirects:
Bereits vorhanden:

RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ – [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]

Untern drunter hinzufügen:

ExpiresActive On
ExpiresByType image/jpg „access 1 year“
ExpiresByType image/jpeg „access 1 year“
ExpiresByType image/gif „access 1 year“
ExpiresByType image/png „access 1 year“
ExpiresByType text/css „access 1 month“
ExpiresByType application/pdf „access 1 month“
ExpiresByType text/x-javascript „access 1 month“
ExpiresByType application/x-shockwave-flash „access 1 month“
ExpiresByType image/x-icon „access 1 year“
ExpiresDefault „access 2 days“

Ergebnis der Optimierung

Status nach der aktivierung von Browser Caching

Page Speed nach der Optimierung des Browser Cachings

Immerhin eine Steigerung um 4 Punkte für einige wenige Zeilen Text die wir hinzugefügt haben. Allerdings erscheint der Punkt immer noch als Hinweis, da einige Java Skript Dateine *.js noch nicht gecached werden. Diesen Part werde ich zu einem späteren Zeitpunkt erklären.

Merken

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.